Donnerstag • 2. April
Südosteuropa
28. Januar 2014

Wenn der Westen lockt

Hermannstadt (idea) – In der Debatte um den seit Anfang 2014 möglichen freien Zuzug von Bulgaren und Rumänen in alle EU-Länder sind in Deutschland vor allem „Armutsmigranten“ in den Blick geraten. Dabei wird übersehen, dass viele hochqualifizierte Fachkräfte aus diesen Ländern teilweise schon lange im Westen tätig sind – und in ihrer Heimat große Lücken zurücklassen. Kirchliche Kreise in Rumänien bedauern diese Abwanderung und wollen mit eigenen Projekten die wirtschaftliche Entwicklung ihres Landes fördern, fand die Evangelische Nachrichtenagentur idea heraus.

Rumänien muss mehr für seine Wirtschaft tun

„Rumänien muss mehr für seine wirtsc...

ANZEIGE
###GALERIE###
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser sieben Tage kommentiert werden.

2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch „Wir erleben das digitale Priestertum aller Gläubigen“
  • Kommentar Eine Herausforderung für unser Gottvertrauen
  • Pro und Kontra Corona-Pandemie: Eine Strafe Gottes?
  • Bibel Die Sünde: attraktiv und zerstörerisch zugleich
  • Quarantäne Stresstest für Ehepaare
  • mehr ...
ANZEIGE