Donnerstag • 20. Juni
Vorhersagen 2015
11. Dezember 2015

Hellseher lagen voll daneben

Nach den Vorhersagen hätte die Welt zwischen dem 24. September und dem 7. Oktober gleich dreimal untergehen sollen. Foto: Pixabay
Nach den Vorhersagen hätte die Welt zwischen dem 24. September und dem 7. Oktober gleich dreimal untergehen sollen. Foto: Pixabay

Roßdorf (idea) – Astrologen, Hellseher und Wahrsager haben mit ihren Prognosen für 2015 „auf ganzer Linie“ versagt. Zu diesem Ergebnis kommt die Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (Roßdorf bei Darmstadt) in einer am 11. Dezember veröffentlichten Auswertung. Für sie hat der Mathematiker Michael Kunkel (Mainz) die Vorhersagen von 70 Auguren ausgewertet. So gab es weder Stromausfälle durch Sonneneruptionen, noch eine Verschiebung der tektonischen Erdplatten oder einen Riesenoktopus, der im Mittelmeer ein Kreuzfahrtschiff versenkt hätte – wie es die kanadische Hellseherin Nikki Pezaro weissagte. Kunkel zufolge sind Katastrophen aller Art das...

ANZEIGE
###GALERIE###
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser sieben Tage kommentiert werden.

4 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Hans Leyendecker „Der Kirchentag ist für mich ein großes Glaubensfest“
  • Islam Scharia: Rechts- und Lebensform
  • Pro und Kontra Paktiert die Kirche mit „links-grünem Zeitgeist“?
  • Landgemeinden „Wir sind zwar klein – aber es läuft viel“
  • Bibel Hat Gott sich verändert?
  • mehr ...
ANZEIGE