Mittwoch • 12. Dezember
Evangelikale Predigerkonferenz
10. Juni 2012

Russlanddeutsche gründeten die meisten Gemeinden

Lemgo (idea) – Russlanddeutsche Gemeinden ziehen zunehmend einheimische Deutsche und Ausländer an. Das berichtete der Leiter einer der größten deutschen Bibelschulen, des Bibelseminars Bonn, Heinrich Derksen, bei der 3. Predigerkonferenz vom 7. bis 9. Juni in Lemgo. Die 1993 von Russlanddeutschen gegründete evangelikale Ausbildungsstätte war hauptverantwortlich für dieses Pastorentreffen der russlanddeutschen Baptisten und der ihnen theologisch ähnlichen Mennonitenbrüdern. Sie sind die aktivste christliche Gruppe unter den 2,5 Millionen Russlanddeutschen, die seit den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts nach Deutschland zurückgekehrt sind, und zählen über 300.000 Mitglieder ...

ANZEIGE
###GALERIE###
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser sieben Tage kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Uganda Gestrandet in Bidibidi
  • Kommentar Eine Christin führt die CDU
  • Leitung Was Führungskräfte von Jesus Christus lernen können
  • Pro & Kontra Sind Sanktionen bei Hartz IV gerecht?
  • Seligpreisung Frieden stiften
  • mehr ...
ANZEIGE