Samstag • 6. Juni
EVP-Grossrat
01. Juni 2015

Marc Jost ist "höchster" Berner

Marc Jost bei seiner Antrittsrede. Foto: Simon Merk/Staatskanzlei
Marc Jost bei seiner Antrittsrede. Foto: Simon Merk/Staatskanzlei

Die Wahl zum "höchsten" Berner durch den Grossen Rat war heute eine reine Formsache. 155 von 157 Stimmen entfielen auf ihn. Obschon erst 41-jährig, ist der Thuner EVP-Politiker, der auch schon für den Nationalrat, den Ständerat und den Regierungsrat kandidiert hat, eine feste Grösse. Zudem hat er ein bescheidenes Auftreten, angenehme Umgangsformen und politisiert solide.

Genügend Zeit für das Amt verschafft

Um sich genügend Zeit für das Amt zu verschaffen, hat Marc Jost, der zu 50 Prozent auch Generalsekretär der Schweizerischen Evangelischen Allianz ist, sein zweites Teilzeitamt als Geschäftsführer des Verbandes Interaction an den Zürcher Oli...

ANZEIGE
###GALERIE###
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser sieben Tage kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Glaube Warum verbirgt sich Gott?
  • Kommentar Die Dagobertisierung der EU
  • Ökonomie Die Große Ungewissheit
  • Kommentar Nicht jeder Konvertit hat Anspruch auf Asyl
  • Pro und Kontra Sollte man Gendersternchen verwenden?
  • mehr ...
ANZEIGE