Samstag • 29. Februar
Jerusalem
07. Juli 2014

Propst warnt vor Erstarken des jüdischen Nationalismus

Propst Wolfgang Schmidt. Foto: PR/Jeremias Schmidt
Propst Wolfgang Schmidt. Foto: PR/Jeremias Schmidt

Jerusalem (idea) – Der höchste Repräsentant der EKD im Heiligen Land, Propst Wolfgang Schmidt (Jerusalem), hat vor einem Erstarken des jüdischen Nationalismus in Israel gewarnt. Anlass ist der Mord an einem arabischen Jugendlichen. Im Zuge ihrer Ermittlungen hat die israelische Polizei sechs jüdische Nationalisten festgenommen. Drei der sechs tatverdächtigen jungen Erwachsenen haben das Verbrechen mittlerweile gestanden. Der 16jährige Muhammad Abu Khdeir war am 2. Juli auf dem Weg zur Moschee im Jerusalemer Stadtteil Shuafat entführt und wenig später in einem Wald am Stadtrand tot aufgefunden worden. Daraufhin kam es zu Ausschreitungen aufgebrachter Palästinenser in Ostjerusale...

ANZEIGE
###GALERIE###
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser sieben Tage kommentiert werden.

3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Blühende Gemeinden Wie eine sterbende Gemeinde quicklebendig wurde
  • Kommentar Um die Bibel ringen
  • Pro und Kontra Sollte die CDU mit der Linkspartei zusammenarbeiten?
  • Theologie Jesus – Versöhner oder Spalter?
  • Volkskirche Der Herzinfarkt einer blutleeren Kirche
  • mehr ...
ANZEIGE