Mittwoch • 21. August
„Stuttgarter Nachrichten“
20. Januar 2013

Gemeinsamkeiten von radikalen Palästinensern und evangelikalen Abtreibungsgegnern

Stuttgart (idea) - Über gemeinsame Merkmale von radikalen Palästinensern und evangelikalen Abtreibungsgegnern in den USA berichtet die Tageszeitung „Stuttgarter Nachrichten“ am 19. Januar. Unter der Überschrift „Die dunkle Seite des Glaubens“ zählt sie zahlreiche Widersprüche zwischen den friedlichen Absichten einzelner Religionsgemeinschaften und dem Verhalten ihrer Anhänger auf. Radikale Palästinenser wie amerikanische Abtreibungsgegner seien überzeugt, dass ihre Welt bedroht sei. Ihnen gebe Religion den wichtigsten Halt „in Form eines intoleranten, starren Dogmatismus, der die strikte Befolgung von Glaubenssätzen fordert“. Jedes Abweichen werde als Sünde und Abkeh...

ANZEIGE
###GALERIE###
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser sieben Tage kommentiert werden.

6 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE