Freitag • 14. August
Bibeltext „verstümmelt“?
17. März 2016

Irritationen um das Andachtsbuch „Die Losungen“

Pfarrer Erdmann Becker (links) beim Ziehen der Losungen. Foto: Evangelische Brüder-Unität
Pfarrer Erdmann Becker (links) beim Ziehen der Losungen. Foto: Evangelische Brüder-Unität

Herrnhut/Büdingen/Karlsruhe (idea) – Für Irritationen hat die verkürzte Wiedergabe einer Bibelstelle im Andachtsbuch „Die Losungen“ der Evangelischen Brüder-Unität (Herrnhuter Brüdergemeine) gesorgt. Es enthält für jeden Tag einen ausgelosten alttestamentlichen Bibelvers – die Losung – und eine zugeordnete Stelle aus dem Neuen Testament, den sogenannten Lehrtext. Dieser Text für den 16. März stammte aus dem Brief des Apostels Paulus an die Galater (6,10). Im Andachtsbuch heißt es: „Darum, solange wir noch Zeit haben, lasst uns Gutes tun an jedermann.“ Der zweite Teil der Aufforderung „allermeist aber an des Glaubens Genossen“ (man soll also in erster Linie Mit...

ANZEIGE
###GALERIE###
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser sieben Tage kommentiert werden.

42 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Arne Kopfermann „Theologie kann zu einem unbarmherzigen Feind des Menschen werden“
  • Kommentar Kirchenaustritte: Jetzt muss gehandelt werden
  • Ehe und Familie Damit Corona Euch nicht scheidet
  • Christliche Wirtin „Weil Gottes Liebe durch den Magen geht“
  • Elia-Serie Gottesurteil am Karmel
  • mehr ...
ANZEIGE