Sonntag • 9. Dezember
10. August 2011

Christen helfen Opfern und beten

London (idea) – Als Reaktion auf die gewalttätigen Krawalle in England haben Kirchen zur Fürbitte und praktischer Hilfe für die Opfer aufgerufen. Im Londoner Stadtteil Tottenham, wo die Unruhen mit Zerstörungen, Brandstiftungen und Plünderungen am 6. August begannen, beteiligten sich am 8. August Christen, Juden und Muslime an einer gemeinsamen „Mahnwache der Hoffnung“. Ähnliche Veranstaltungen fanden auch an anderen Orten Englands statt.

Auslöser für die Krawalle war der Tod des 29-jährigen dunkelhäutigen Mark Duggan, der in Tottenham von einer Polizeikugel getroffen worden sein soll. Um seine Angehörigen kümmert sich Pastor Valentin Dedji von der evange...

ANZEIGE
###GALERIE###
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser sieben Tage kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Karl Barth Der Kirchenvater des 20. Jahrhunderts
  • Kommentar 70 Jahre Erklärung der Menschenrechte
  • Seligpreisung Ein reines Herz
  • Handwerk Aus Herrnhut in die Welt
  • Gebetsfrühstück Beten bei Kaffee und Brötchen
  • mehr ...
ANZEIGE