Sonntag • 5. April
Biblische Orientierung
21. Dezember 2015

Parzany: Ein „Netzwerk Bibel und Bekenntnis“ gründen

Der bekanntesten Pfarrer Deutschlands, der frühere proChrist-Hauptredner Ulrich Parzany. Foto: Martin Weinbrenner
Der bekanntesten Pfarrer Deutschlands, der frühere proChrist-Hauptredner Ulrich Parzany. Foto: Martin Weinbrenner

Kassel (idea) – Die Gründung eines deutschlandweiten „Netzwerks Bibel und Bekenntnis“ hat einer der bekanntesten Pfarrer Deutschlands, der frühere proChrist-Hauptredner Ulrich Parzany (Kassel), angeregt. Es könnte ein hilfreiches Instrument sein, die biblische Orientierung der Christen zu fördern, schreibt er in einer Stellungnahme. Nach seinen Worten haben „bestehende bundesweite Bewegungen ihre Integrationskraft verloren oder finden in den aktuellen kontroversen Themen nicht zu gemeinsamen Überzeugungen“. Er ist davon überzeugt, dass die bereits bestehenden Initiativen in den Regionen wirkungsvoller agieren könnten, wenn sie sich verbinden. Für die wichtigste Aufgabe d...

ANZEIGE
###GALERIE###
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser sieben Tage kommentiert werden.

12 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch „Wir erleben das digitale Priestertum aller Gläubigen“
  • Kommentar Eine Herausforderung für unser Gottvertrauen
  • Pro und Kontra Corona-Pandemie: Eine Strafe Gottes?
  • Bibel Die Sünde: attraktiv und zerstörerisch zugleich
  • Quarantäne Stresstest für Ehepaare
  • mehr ...
ANZEIGE