Sonntag • 17. November
Weckruf an Kirche und Gesellschaft
08. April 2014

Die Bibel ist immer aktueller als der Zeitgeist

Frankfurt am Main (idea) – Mit einem „Ruf zur Mitte“ in geistlichen und gesellschaftlichen Fragen haben führende Vertreter der theologisch konservativen Protestanten eine Initiative zur Erneuerung der Kirchen gestartet. Sie wollen die Grundlagen des Glaubens neu ins Zentrum rücken und „dem Evangelium in unseren Tagen eine kräftige Stimme geben“. Ferner soll der Appell „Zeit zum Aufstehen“ einen Impuls für die Zukunft der Kirche geben, auch im Blick auf das 500-jährige Reformationsjubiläum im Jahr 2017. Die Initiatoren repräsentieren ein breites Bündnis von Organisationen, zu denen etwa landeskirchliche Pietisten, der CVJM und die charismatisch geprägte Geistliche Ge...

ANZEIGE
###GALERIE###
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser sieben Tage kommentiert werden.

34 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Netzwerk Was die Evangelische Allianz im Zukunfts-Tsunami erlebte
  • Kommentar Kinderrechte: Klingt niedlich, ist brandgefährlich
  • Christian Stäblein „Es wäre schön, wenn ich ein 100-Punkte-Programm in der Tasche hätte“
  • Migration Wenn Flüchtlinge aus Verfolgerstaaten zu uns kommen
  • Kolumne Ein Rest Einsamkeit bleibt
  • mehr ...
ANZEIGE