Dienstag • 15. Oktober
Thüringer Ministerpräsidentin
02. September 2014

Lieberknecht: Der Mauerfall war der „glücklichste Tag“

Die Thüringer Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht. Foto: PR
Die Thüringer Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht. Foto: PR

Erfurt (idea) – Die Thüringer Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (Erfurt) wünscht sich, dass die Deutschen des 25. Jahrestages der Öffnung der Berliner Mauer am 9. November mit großer Freude gedenken. Dies sei der „glücklichste Tag“ für alle Deutschen in der jüngeren Geschichte, sagte die CDU-Politikerin in einem Interview mit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea (Wetzlar). „Ich kann mir nicht mehr an Erfüllung der biblischen Aussage – dass der Glaube Berge versetzen kann – vorstellen als die friedliche Überwindung eines hermetisch abgeriegelten Systems mit Mauer und Stacheldraht“, so die 56 Jahre alte Pfarrerin. Sie wünsche sich, dass am 9. November ...

ANZEIGE
###GALERIE###
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser sieben Tage kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Sächsische Landeskirche Das Bischofsbeben
  • ERF Medien „Wir wollen ein mediales Lagerfeuer entfachen“
  • Pro und Kontra Sollten Pfarrer Sterbewilligen beim Suizid assistieren?
  • Faktencheck Was gute Gemeinden ausmacht
  • Postkarten Die SMS des 19. Jahrhunderts
  • mehr ...
ANZEIGE