Mittwoch • 23. Oktober
19. Juli 2011

Wie stehen Christen zu Harry Potter?

Los Angeles (idea) – Der neue Harry-Potter-Film entwickelt sich weltweit zum Kassenschlager. Die achte und letzte Verfilmung der Fantasy-Romanreihe der britischen Autorin Joanne Kathleen Rowling bricht alle bisherigen Rekorde. Er hat am Startwochenende Mitte Juli weltweit 337 Millionen Euro eingespielt.

2009 hatte es „Harry Potter und der Halbblutprinz“ auf 278 Millionen Euro gebracht. Den aktuellen Streifen „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil II“ sahen in Deutschland vom 14. bis 17. Juli rund 1,6 Millionen Menschen. Unter Christen gehen die Meinungen weit auseinander: Während die einen in dem Stoff Anregungen zur Auseinandersetzung mit dem Glau...

ANZEIGE
###GALERIE###
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser sieben Tage kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Dokumentation Die Texte des Bischofs
  • Interview „Gott hat die Welt zur Erforschung freigegeben“
  • Kommentar Anderen nicht den Glauben absprechen!
  • ideaSpezial Christenverfolgung 2019
  • DDR-Geschichte Soldaten ohne Eid und Waffen
  • mehr ...
ANZEIGE