Montag • 21. September
Hudson Taylor
31. Januar 2015

Die christliche Botschaft für China

Flagge von China: Vor 150 Jahren rief der Missionar Hudson Taylor die China-Inland-Mission ins Leben. Foto: IStock
Flagge von China: Vor 150 Jahren rief der Missionar Hudson Taylor die China-Inland-Mission ins Leben. Foto: IStock

Mücke/Bad Liebenzell/Dietzhölztal (idea) – Vor 150 Jahren rief der Missionar Hudson Taylor (1832-1905) die China-Inland-Mission ins Leben. Taylor sah Gottes Auftrag darin, dem bis dahin unerreichten chinesischen Festland das Evangelium zu bringen. Während des Boxeraufstands im Jahr 1900 wurden 79 Missionare der Organisation ermordet. Fünf Jahre später starb Taylor nach über 50-jährigem Missionsdienst in China. Das Werk erreichte sein größtes Wachstum zwischen 1900 und 1936. Selbst zu Beginn der vierziger Jahre, die maßgeblich von der japanischen Besatzung und dem Zweiten Weltkrieg bestimmt waren, sandte es noch Missionare nach Zentralchina aus. Nach der Eroberung des Landes du...

ANZEIGE
###GALERIE###
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser sieben Tage kommentiert werden.

3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch Haben homosexuelle Partnerschaften den Segen Gottes?
  • Bibelstelle Die Blüten der Verbotskultur
  • Pro und Kontra Alle Flüchtlinge aus Moria aufnehmen?
  • Wunderglaube Der heimliche Spaltpilz der Christenheit
  • ideaSpezial Reisen ist schön
  • mehr ...
ANZEIGE