- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Zum Tode verurteilte Christin kommt frei

23.06.2014

Das Martyrium der im Sudan zum Tode verurteilten Christin Mariam Yahia Ibrahim Ishag (Foto) geht zu Ende. Überraschend hat ein Berufungsgericht in Khartum am 23. Juni das Urteil aufgehoben und die Freilassung der 27 Jahre alten Frau angeordnet. Das berichtet die sudanesische Nachrichtenagentur Suna. Nach Angaben ihres Rechtsanwalts El Shareef Mohammed befindet sie sich bereits mit ihren zwei Kleinkindern auf dem Heimweg.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden