Ressorts
icon-logo

Menschenrechte

Zentralasien ist ein Nährboden für den IS

21.07.2016

 

Köln (idea) – Zentralasien ist zu einem Nährboden für die Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) geworden. Dieser Ansicht ist der Journalist und Experte für Zentralasien, Marcus Bensmann (Bischkek/Kirgisistan). Nach Angaben der…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,95 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de