- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Wo Christen täglich verfolgt werden

24.01.2014

Die hohe Zahl von Vergewaltigungen in Indien erschüttern die Welt. Weithin unbeachtet bleiben hingegen die anhaltenden Übergriffe auf Angehörige religiöser Minderheiten, insbesondere auf Christen. Im vorigen Jahr wurden mehr als 4.000 Fälle anti-christlicher Gewalt registriert. Das Foto zeigt die zerstörte Divya Jyoti-Kirche im Bundesstaat Chhattisgarh.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden