Ressorts
icon-logo

Glaube

Wenn im Fernsehgottesdienst das „Vaterunser“ verändert wird

10.05.2015

 

Wilhelmsdorf (idea) – Eine ungewöhnliche Formulierung im „Vaterunser“ hat die Zuschauer eines Fernsehgottesdienstes irritiert. Ende April wurde in der Sendung „Stunde des Höchsten“ statt der üblichen Bitte „Und führe uns nicht in Versuchung“ so…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de