Ressorts

icon-logo

Wenn Biologen nicht an die Evolutionstheorie glauben ...

08.07.2015

Der Geschäftsführer der Studiengemeinschaft „Wort und Wissen“, Reinhard Junker. Screenshot: ideaHeute

Biologen kommen an deutschen Universitäten unter Druck, wenn sie sich zu ihrer Überzeugung bekennen, dass die Welt nicht zufällig durch evolutionäre Prozesse entstanden ist, sondern durch die Schöpfung Gottes. So sind Veröffentlichungen ihrer Arbeiten kaum möglich, und es kann Probleme geben, für Promotionen einen Doktorvater zu finden. Das hat die evangelikale Studiengemeinschaft „Wort und Wissen“ kritisiert.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,00 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de