- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Von der Feministin zur Lebensrechtlerin

20.01.2016

Einst hatte sie als feministische Aktivistin Lust daran, mit Nacktprotesten die religiösen Gefühle von Christen zu verletzen. Heute bereut die Brasilianerin Sara Fernanda Giromin das zutiefst und engagiert sich in der Lebens­rechts­bewegung. Wie es dazu kam, beschreibt idea-Redakteur Matthias Pankau.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden