Ressorts
icon-logo

Gesellschaft

Suizid: Praktizierende Homosexuelle gefährdeter als Ehepaare

18.08.2016

Die Wissenschaftler untersuchten 6.000 homosexuelle Partnerschaften. Foto: pixabay.com
Die Wissenschaftler untersuchten 6.000 homosexuelle Partnerschaften. Foto: pixabay.com

 

Stockholm (idea) – Menschen in einer eingetragenen homosexuellen Lebenspartnerschaft sind statistisch gesehen dreimal stärker selbstmordgefährdet als heterosexuelle Ehepaare. Das hat eine schwedische Studie ergeben. Die Frage lautete: „Selbstmord bei…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,95 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de