Ressorts
icon-logo

Gesellschaft

Studie: Christinnen bekommen mehr Kinder als Konfessionslose

13.03.2021

In Österreich möchten Frauen zwischen 20 und 29 Jahren, die regelmäßig einen Gottesdienst besuchen, durchschnittlich 2,4 Kinder. Foto: pixabay.com
In Österreich möchten Frauen zwischen 20 und 29 Jahren, die regelmäßig einen Gottesdienst besuchen, durchschnittlich 2,4 Kinder. Foto: pixabay.com

 

Wien (IDEA) – Kinderreichtum geht in Europa oft mit Religiosität einher. So bekommen Frauen, die ihren christlichen Glauben praktizieren, deutlich mehr Kinder als Konfessionslose. Das geht aus einer Studie von zwei Forscherinnen der Österreichischen…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de