- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Soll man auf den Begriff „evangelikal“ verzichten?

05.02.2019

v. l.: Der Pastor der Freien evangelischen Gemeinde „Berlinprojekt“, Christian Nowatzky, und der Professor für Systematische Theologie an der FTH Gießen, Christoph Raedel. Fotos: Jet Foto/Privat

Theologisch konservative Christen in Deutschland bezeichnen meist als evangelikal. In den Medien sind sie seit einigen Jahren Kritik und Diffamierungen ausgesetzt. Sollten Evangelikale deshalb auf den Begriff verzichten?

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden