- ANZEIGE -

Ressorts

icon-logo

Soll Deutschland möglichst viele Flüchtlinge aufnehmen?

22.09.2015

v.l.: Der hessen-nassauische Kirchenpräsident, Volker Jung, der Theologieprofessor Rainer Mayer. Fotos: EKHN/PR

Die Bundesregierung rechnet in diesem Jahr mit mindestens einer Million Flüchtlingen in Deutschland – meist Muslime. Manche europäische Ländern weigern sich, eine größere Zahl oder überhaupt Asylsuchende aufzunehmen. Soll die Bundesrepublik deshalb möglichst viele Flüchtlinge aufnehmen? Zwei Theologen äußern sich dazu in einem Pro und Kontra für die Evangelische Nachrichtenagentur idea.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden