- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Sind christliche Asylbewerber „Lügner”?

25.05.2016

Pfarrer Gottfried Martens von der zur Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche gehörenden Dreieinigkeitsgemeinde in Berlin-Steglitz, kümmert sich intensiv um Christen, die in Heimen angegriffen werden. Foto: picture-alliance/dpa

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung hat die Studie von Open Doors über religiös motivierte Übergriffe auf christliche Flüchtlinge kritisiert. Dazu einige Anmerkungen von Pfarrer Gottfried Martens von der zur Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) gehörenden Dreieinigkeitsgemeinde in Berlin-Steglitz. Er kümmert sich intensiv um Christen, die in den Heimen angegriffen werden.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden