- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Scharfe Kritik an evangelischer Kampagne

14.03.2014

Auf heftige Kritik von Evangelikalen stößt eine kirchliche Internetkampagne zur Beziehungsvielfalt. Die seit Ende Februar laufende Aktion „Eine Tür ist genug“ (Foto) möchte nach eigenen Angaben deutlich machen, dass Menschen in allen Beziehungsformen in der Kirche willkommen sind. Vorgestellt werden Menschen, die als Hetero-, Homo- oder Intersexuelle leben. Initiatoren sind die Evangelischen Frauen in Deutschland und die Männerarbeit der EKD.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden