- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Muss die Bundesregierung ihre Flüchtlingspolitik ändern?

01.03.2016

v. l.: Prof. Richard Schröder und Wolfgang Baake. Fotos: picture-alliance/ZB / PR

Die Kritik an der Flüchtlingspolitik der Bundesregierung nimmt zu. Nachdem weite Teile der CSU bereits seit Monaten Korrekturen am Kurs von Bundeskanzlerin Angela Merkel fordern, gehen auch die CDU-Wahlkämpfer Julia Klöckner und Guido Wolf auf Distanz. Ihr Plan „A2“ fordert nationale Lösungen in der Flüchtlingskrise. Muss die Regierung jetzt ihren Kurs ändern? Mit Richard Schröder und Wolfgang Baake äußern sich dazu zwei bekannte Protestanten in einem Pro und Kontra für die Evangelische Nachrichtenagentur idea.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden