Ressorts

icon-logo

Muslime tragen keine Schuld an Terroranschlägen

26.05.2017

Eine der höchsten Autoritäten des sunnitischen Islams: Großscheich Ahmed Mohammad al-Tayyeb. Foto: idea/kwerk.eu

Muslime tragen keine Schuld an den aktuellen Terroranschlägen. Davon ist Großscheich Ahmed Mohammad al-Tayyeb überzeugt. Er gilt als eine der höchsten Autoritäten des sunnitischen Islams und hat am 26. Mai auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin einen Vortrag gehalten.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,00 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de