- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Muslime sollen Christenverfolgung Unrecht nennen

09.08.2014

Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer (CSU). Foto: Henning Schacht

Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer (CSU) erwartet von muslimischen Verbänden in Deutschland, dass sie die Verfolgung von Christen als Unrecht benennen. Ferner sollten sie sich zur Religionsfreiheit auf dem Boden des Grundgesetzes stellen. Dazu gehöre das Recht zur freien Wahl des Glaubens, sagte er in einem Interview mit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden