- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Medien bagatellisieren Judenhass

24.07.2017

Nach einem tödlichen Angriff dreier arabischer Israelis auf zwei Polizisten hat die israelische Regierung die Sicherheitskontrollen am Eingang zum Tempelberg verschärft und Metalldetektoren aufgebaut. Foto: picture-alliance/newscom

Der Theologe und Journalist Johannes Gerloff hat die Berichterstattung über die schweren Konflikte am Tempelberg in Jerusalem kritisiert. Dass Israel schärfer kontrolliere, sei richtig: „Der Staat ist verpflichtet, unabhängig von Rasse und Religion für die Sicherheit zu sorgen“, so Gerloff gegenüber idea.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden