- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Man darf vom „islamischen Terror“ sprechen

03.11.2017

Der aus Ägypten stammende Politikwissenschaftler Hamed Abdel-Samad. Foto: picture-alliance/dpa

Gegen die häufig in Medien und Kirchen aufgestellte These, dass der Terror von Islamisten seine Ursache nicht im Islam habe, hat sich der aus Ägypten stammende Politikwissenschaftler Hamed Abdel-Samad gewandt.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden