- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Leipzig: Die persönliche Klage vor Gott bringen

15.03.2021

Es besteht auch die Möglichkeit, eigene Klagen aufzuschreiben und diese in einer sogenannten „Klagewand“ vor dem Altar zu hinterlassen. Foto: Sebastian Keller

Mit dem Andachtsformat „Klagezeit – Hören. Schweigen. Beten.“ laden Leipziger Kirchengemeinden Menschen dazu ein, ihre Klagen vor Gott zu bringen.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden