Ressorts
icon-logo

Politik

Kritik an EU-Kennzeichnungspflicht für israelische Waren

03.12.2015

Der finnische EU-Parlamentarier Hannu Takkula (Allianz der Liberalen und Demokraten). Foto: PR
Der finnische EU-Parlamentarier Hannu Takkula (Allianz der Liberalen und Demokraten). Foto: PR

 

Brüssel (idea) – Die von der EU-Kommission beschlossene Kennzeichnungspflicht für Waren von jüdischen Siedlungen aus dem Westjordanland, Ostjerusalem und von den Golanhöhen stößt im EU-Parlament auf Widerspruch. Bei einer Anhörung am 2. Dezember in…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de