- ANZEIGE -

Ressorts

icon-logo

Kontroverse um das „Mission Manifest“

11.10.2018

Die Sozialethikerin Prof. Ursula Nothelle-Wildfeuer. Foto: Universität Freiburg

Die Sozialethikerin Prof. Ursula Nothelle-Wildfeuer hat scharfe Kritik an dem Papier „Mission Manifest“ geübt. Es wurde im Januar auf der charismatisch orientierten Glaubenskonferenz „MEHR“ vorgestellt. Einer der Initiatoren, der katholische Theologe Johannes Hartl, weist die Vorwürfe zurück.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden