Ressorts
icon-logo

Gesellschaft

Kongress Christlicher Führungskräfte wird verschoben

25.08.2020

Hier wird der KCF 2021 zu Gast sein: Congress Center (CCL) der Leipziger Messe. Foto: Leipziger Messe
Hier wird der KCF 2021 zu Gast sein: Congress Center (CCL) der Leipziger Messe. Foto: Leipziger Messe

Wetzlar (idea) – Der Kongress Christlicher Führungskräfte (KCF) 2021 wird verschoben. Statt wie geplant vom 11. bis 13. Februar 2021 in Berlin wird er vom 17. bis 19. Juni 2021 in Leipzig stattfinden. Das gab der Vorstand der Evangelischen Nachrichtenagentur idea (Wetzlar) – idea ist Veranstalter des Kongresses – jetzt bekannt. Hintergrund ist die anhaltende Corona-Krise und die damit verbundenen Beschränkungen bei größeren Veranstaltungen. 2023 wolle man den KCF aber dann in Berlin veranstalten, so der Vorstand.

Teilnehmer vor Risiken schützen

„Auch für den KCF bedeutet die Pandemie, dass wir Geplantes überdenken und neue Wege einschlagen müssen, um alle Beteiligten bestmöglich vor gesundheitlichen Risiken zu schützen“, begründete der KCF-Vorsitzende Martin Scheuermann die Entscheidung. Die umfangreichen Hygiene- und Abstandsregeln hätten für den ursprünglich im Berliner Estrel-Congress-Center geplanten Kongress erhebliche Einschränkungen bedeutet, die die Gesamtatmosphäre stark beeinträchtigt hätten. Scheuermann: „Unter anderem hätten wir die Zahl der Teilnehmer und Aussteller aufgrund der begrenzten Fläche erheblich einschränken müssen. Das Miteinander und der persönliche Austausch, den viele am KCF sehr schätzen, wären nicht in gewohnter Weise möglich gewesen.“

Größter Werte-Kongress im deutschsprachigen Raum

Um Teilnehmer, Aussteller und Referenten zu schützen und den KCF als Gesamterlebnis zu erhalten, wird der KCF 2021 nun in dem deutlich größeren Leipziger Messezentrum CCL stattfinden. „Dort können wir die geltenden Abstandsregeln ohne weiteres einhalten“, so Scheuermann. „Hinzu kommt, dass das Virus nach allem, was bislang bekannt ist, im Sommer schwächer ist als im Winter.“ Der Kongress Christlicher Führungskräfte gilt als größter Kongress zum Thema Wirtschaft und Werte im deutschsprachigen Europa. Seit 1999 findet er alle zwei Jahre statt. Zum letzten Kongress 2019 in Karlsruhe kamen 3.250 Teilnehmer. Ziel ist es, Christen und Mitarbeiter in Führungspositionen zu ermutigen, Verantwortung zu übernehmen und christliche Werte zu leben.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

IDEA liefert Ihnen aktuelle Informationen und Meinungen aus der christlichen Welt. Mit einer Spende unterstützen Sie unsere Redakteure und unabhängigen Journalismus. Vielen Dank. 

Jetzt spenden.

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de