- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Journalistin: Mohammed bekämpfte die Unterdrückung der Frau

14.01.2016

Die freie Journalistin und Publizistin Khola Maryam Hübsch. Foto: picture-alliance/ZB

Die Diskriminierung von Frauen ist kein Wesenszug des Islams. Schon der islamische Prophet Mohammed habe trotz heftigen Widerstands versucht, die Unterdrückung der Frau zu bekämpfen. Diese Meinung vertritt die freie Journalistin und Publizistin Khola Maryam Hübsch in einem Artikel auf der Internetseite fluter.de, die zur Bundeszentrale für politische Bildung gehört.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden