- ANZEIGE -

Ressorts

icon-logo

Journalisten sollen Jesus ins Zentrum rücken

17.01.2014

Wie sollen Christen mit der Medienrevolution und der schier unbegrenzten Vielfalt an Angeboten umgehen? Das ist eine der Fragen, mit dem sich der Christliche Medienkongress vom 16. bis 18. Januar in Schwäbisch Gmünd beschäftigt. Wie der ARD-Hauptstadtkorrespondent und Buchautor Markus Spieker (Foto) sagte, sollten christliche Medienschaffende den Kern ihres Glaubens – Jesus Christus – als das Verbindende ins Zentrum rücken. 

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden