Ressorts
icon-logo

Frei-/Kirchen

Interreligiöses „House of One“ hat jetzt ein 20-köpfiges Kuratorium

04.11.2020

Das „House of One“ soll auf dem Petriplatz entstehen und eine Kirche, eine Synagoge sowie eine Moschee unter einem Dach vereinen. Foto: Michael Koczy
Das „House of One“ soll auf dem Petriplatz entstehen und eine Kirche, eine Synagoge sowie eine Moschee unter einem Dach vereinen. Foto: Michael Koczy

 

Berlin (idea) – Das interreligiöse Bet- und Lehrhaus „House of One“ (Haus des Einen) hat jetzt ein Kuratorium. Am 2. November fand die konstituierende Sitzung des 20 Mitglieder umfassenden Gremiums digital statt. Coronabedingt musste die…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,95 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de