- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

In Europa nimmt die Diskriminierung von Christen zu

28.06.2016

Das Wiener „Dokumentationsarchiv der Intoleranz gegen Christen“ hat seinen Bericht für das Jahr 2015 am 28. Juni veröffentlicht. Foto: IADACIE

Die Diskriminierung von Christen aus religiösen und ethischen Gründen hat im vergangenen Jahr in Europa zugenommen. Ein Grund dafür sind die Übergriffe auf christliche Flüchtlinge vor allem durch Muslime in Asylbewerberheimen. Das belegt das Wiener „Dokumentationsarchiv der Intoleranz gegen Christen“.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden