Ressorts
icon-logo

Menschenrechte

Illegale Flüchtlinge kämpfen in der Türkei ums Überleben

08.01.2016

Die 30 Mitglieder und Freunde zählende Baptistengemeinde in Adana habe im vergangenen Jahr sechsmal je zwei Flüchtlingslager aufgesucht. Foto: Ertan Cevik
Die 30 Mitglieder und Freunde zählende Baptistengemeinde in Adana habe im vergangenen Jahr sechsmal je zwei Flüchtlingslager aufgesucht. Foto: Ertan Cevik

 

Izmir/Adana (idea) – Mit Unterstützung vor allem aus Deutschland versuchen die sechs kleinen Baptistengemeinden in der Türkei, die Not syrischer Flüchtlinge im Land zu lindern. „Die Herausforderung ist riesig“, sagte der Präsident des…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de