- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

HR-Beitrag „verleumdet“ Evangelikale

26.11.2013

Auf scharfe Kritik bei christlichen Organisationen ist ein Fernsehbericht des Hessischen Rundfunks (HR) gestoßen. Im landespolitischen Magazin „defacto“ war am 24. November in dem Beitrag „Gefährliches Heilsversprechen – Wie religiöse Fundamentalisten Homosexuelle quälen“ behauptet worden, Evangelikale diskriminierten Homosexuelle. Sie meinten, Homosexualität sei eine Krankheit, die geheilt werden könne. In dem Zusammenhang wurde u.a. die Seelsorgeorganisation „Wüstenstrom“ (Foto) genannt.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden