- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Himmel und Hölle sind eine „unausweichbare Realität“

18.02.2017

Im letzten Buch der Bibel, der Offenbarung des Johannes, wird die Hölle als Feuersee bezeichnet, der mit Schwefel brennt (19,20; 20,14-15). Foto: pixabay.com

Himmel und Hölle sind keine symbolischen Vorstellungen, wie von der liberalen Theologie behauptet. Sie sind nach der Bibel eine „unausweichbare Realität“. Jeder Mensch wird nach seinem Tod die Ewigkeit entweder im Himmel oder in der Hölle verbringen.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden