- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

„Herr, erbarme dich über dieses Land!“

20.02.2014

Das Blutvergießen in der Ukraine nimmt immer schlimmere Ausmaße an. Am 20. Februar kam es auf dem umkämpften Maidan-Platz in Kiew (Foto) trotz einer am Tag zuvor vereinbarten Kampfpause erneut zu schweren Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften. Mitten im umkämpften Gebiet liegt die Kirche der deutschen evangelisch-lutherischen Gemeinde. Deren Pfarrer Ralf Haska bestätigte in einem Interview für die Fernsehnachrichtensendung „ideaHeute“, dass es wieder „viele Tote“ in Kiew gebe.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden