- ANZEIGE -

Ressorts

icon-logo

Gipfelkreuze: Reinhold Messner nennt sie „Humbug“

01.04.2015

Gipfelkreuz in den Alpen. Foto: Eugen Haug/Pixelio.de

Auf heftigen Widerspruch ist ein Beitrag des Extrembergsteigers Reinhold Messner im evangelischen Magazin „chrismon“ gestoßen. Der Südtiroler bezeichnet darin Gipfelkreuze in den Alpen als „Humbug“. Nach seinen Worten sollten die Gipfel leer sein und nicht für irgendeine Religion missbraucht werden. Außerdem seien den Christen die Berge nie heilig gewesen.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden