- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Gerechtere Verteilung des Reichtums könnte Flüchtlingsströme verringern

09.02.2016

der Vorsitzende der christlichen Micha-Initiative, Pfarrer Rolf Zwick. Foto: Privat

Ein gerechteres Steuersystem hätte positive Folgen für die weltweiten Fluchtbewegungen. Davon ist der Vorsitzende der christlichen Micha-Initiative, Pfarrer Rolf Zwick, überzeugt. Wie er in einem Beitrag für die Evangelische Nachrichtenagentur idea schreibt, kosten die Flüchtlinge Deutschland zurzeit etwa 10 bis 11 Milliarden Euro im Jahr. Nach Expertenschätzungen gehen aber durch Steuerflüchtlinge rund 100 Milliarden Euro jährlich verloren.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden