- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Fulani-Nomaden ermorden mindestens 40 Christen

22.10.2016

Die Angreifer hätten wahllos auf Bewohner geschossen, Gebäude niedergebrannt und Ackerland zerstört. Foto: CSW Nigeria

In Nigeria sind bei einem Angriff auf eine christliche Ortschaft mindestens 40 Menschen getötet worden. Das berichtet der christliche Informationsdienst World Watch Monitor. Bei den Angreifern soll es sich um muslimische Viehhirten des Volkes der Fulani gehandelt haben.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden