- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Frankreich: Staatsrat kippt Obergrenze für Gottesdienstbesuch

29.11.2020

Die Anordnung der französischen Regierung besagte, dass höchstens 30 Personen einen Gottesdienst besuchen dürfen – selbst in den großen Kathedralen. Foto: pixabay.com

Erfolg für die römisch-katholische Kirche in Frankreich: Das oberste Verwaltungsgericht, der Staatsrat, hat am 29. November die Anordnung der französischen Regierung gekippt, dass höchstens 30 Personen einen Gottesdienst besuchen dürfen.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden