- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Festgenommener Pilger: „Ich vertraue auf Gott!“

01.09.2017

Pilger David B. war auf seiner Reise immer auf die Freundlichkeit und Gastfreundschaft seiner Mitmenschen angewiesen. Foto: Privat

Der in der Türkei ohne Gründe festgehaltene Christ David B., der von Schwerin nach Jerusalem pilgern wollte, hat seine Reise als „großes Gebet mit den Füßen“ betrachtet. Das berichtete jetzt sein Bruder Tillmann N. gegenüber idea.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden