- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Evangelikale Kritik am Bundespräsidenten

28.04.2017

Das Mitarbeiterteam des Bundespräsidenten teilte mit, dass es Van der Bellen darum gegangen sei, der Stigmatisierung von Kopftuchträgerinnen entgegenzuwirken. Foto: pixabay.com

Vertreter der Österreichischen Evangelischen Allianz haben mit Kritik auf die Kopftuch-Aussage des österreichischen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen reagiert. Er hatte angeregt, alle Frauen zu bitten, ein Kopftuch zu tragen.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden