- ANZEIGE -

Ressorts

icon-logo

EKD-Ratsvorsitzender: Selbsttötung ist keine Sünde

20.10.2014

Für den EKD-Ratsvorsitzenden Nikolaus Schneider ist eine Selbsttötung keine Sünde. Das sagte er in der ARD-Fernsehsendung „Günther Jauch“ am 19. Oktober. Wenn jemand keinen anderen Ausweg sehe, als aus dem Leben zu scheiden, dann glaube er, so Schneider, „dass Gott ihn in einer solchen Situation nicht verlassen wird. Ich würde da nicht von Sünde reden“.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden