- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

EKD distanziert sich von Luthers Abgrenzungen gegenüber dem Islam

26.06.2016

Wird das reformatorische „solus Christus“ von Martin Luther als „überheblich“ wahrgenommen? Foto: idea/Limberg

Die reformatorischen Abgrenzungen gegenüber dem Islam können nicht ohne Weiteres in die Gegenwart übertragen werden. Diese Ansicht vertritt die Konferenz für Islamfragen der EKD in einem Impulspapier mit dem Titel „Reformation und Islam“

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden